Wann muss der Zahnarzt Zähne ziehen? | Zahnextraktion

 In Allgemein, Vorsorge

Wenn keine Behandlung mehr möglich ist, müssen beschädigte oder in seltenen Fällen auch gesunde Zähne gezogen werden. Da dieser Schritt nicht rückgängig gemacht werden kann, geht unsere Zahnarztpraxis „Show your Smile“ in Berlin-Wilmersdorf sehr vorsichtig mit dieser Entscheidung um. Es gibt aber eine Reihe an Gründen, die einem Zahnarzt die Zahnextraktion unumgänglich macht.

Häufige Krankheiten und seltene Ursachen

Die zwei häufigsten Krankheiten, mit denen ein Zahnarzt zu tun hat, sind Karies und Parodontitis. Bleiben diese lange unbehandelt, schädigen sie Zahn oder Zahnhalteapparat unwiderruflich und der Zahn muss entfernt werden. Auch Brüche und Lockerungen nach Unfällen sowie Infektionen und Entzündungen der Zahnnerven können eine Zahnextraktion notwendig machen. In all diesen Fällen ist es daher wichtig, die regelmäßigen Kontrollen beim Zahnarzt einzuhalten, um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen. 

In ihrer Praxis in Berlin-Wilmersdorf haben die Zahnärztinnen Dr. Clemm und Dr. Hagelstein auch hin und wieder mit der Entfernung gesunder Zähne zu tun. Das geschieht insbesondere dann, wenn der Platz im Kiefer nicht reicht oder bei prothetischen Behandlungen. Besonders bekannt ist die Extraktion von Weisheitszähnen, sollten diese schief wachsen oder keinen Platz im bestehenden Gebiss finden.

Wenn der Zahnarzt Zähne vorbeugend entfernt

Eine vorbeugende Entfernung nimmt das Team in Berlin-Wilmersdorf nie auf die leichte Schulter. Dennoch kann diese bei manchen Krankheiten notwendig werden, wie z.B. bei Strahlenbehandlung oder Chemotherapie von Tumoren im Hals- und Kopfbereich. Ähnliches kann bei Herz-Kreislauferkrankungen und bei Patienten nach Organ- und Knochenmarkstransplantationen passieren. Das Immunsystem all dieser Patienten ist beeinträchtigt und macht sie dadurch besonders anfällig für Komplikationen nach Entzündungen im Zahnbereich.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die Zahnextraktion wird von der gesetzlichen Krankenkasse vollständig übernommen. Dabei ist es unerheblich, ob die Zähne herkömmlich gezogen oder operativ entfernt werden. Auch für die anschließende Wundversorgung in unserer Praxis in Berlin-Wilmersdorf müssen Sie nicht selber aufkommen. Doch der Zahnerhalt steht in unserer Praxis immer an erster Stelle. 

Start typing and press Enter to search