Go to Top

Professionelle Mundhygiene zu Hause – für jeden Anspruch die passende Zahnpasta

Welche Zahnpasta soll ich nehmen? Mit dieser Frage kommen viele Patienten in die Zahnarzt- und Kieferorthopädiepraxis „Show your Smile“ in Berlin-Wilmersdorf. In der Beratung der Zahnärzte Dr. Clemm und Dr. Hagelstein erfährt der Patient, dass es im Grundprinzip drei verschiedene Sorten von Zahncremes gibt. Auch wenn die Vielfalt in den Regalen der Supermärkte und Drogerien viel größer ist, unterteilen sich alle Angebote primär in drei Kategorien.

Es gibt Universal-, Sensitiv- und Weißmacher-Zahnpasta. Durch die zahlreichen Hersteller und Werbemaßnahmen sieht das Angebot weitaus größer aus, als es nach der Einteilung in Kategorien eigentlich ist.

Zahnarzt in Berlin-Wilmersdorf berät über die richtige Zahnpasta

Die meisten Menschen können Universal-Zahnpasta nutzen. Sie enthält alle wichtigen Inhaltsstoffe zur Vorbeugung gegen Karies und Zahnfleischentzündungen. Wer zu empfindlichen Zähnen neigt, sollte sich beim Kauf auf eine Sensitiv-Zahncreme zur besonders schonenden Pflege konzentrieren. Weißmacher-Zahncreme eignet sich für die Pflege stark verfärbter Zähne, wie es bei Rauchern und Kaffeetrinkern der Fall ist. Da diese Zahnpasta aber über härtere Putzkörper verfügen, eignen sie sich nicht bei empfindlichen Zähnen.

In einer ausführlichen Beratung in der  Zahnarztpraxis durch die Zahnärzte Dr. Rosemarie Clemm und Dr. Simone Hagelstein in Berlin-Wilmersdorf erhalten Patienten die Informationen, die für eine perfekte Zahnpflege und Mundhygiene wichtig sind. Niemand kann den Zahnstatus und damit die Empfehlung für ein Produkt besser geben, als ein Zahnarzt, der die Besonderheiten der Zähne in der Prophylaxe ermittelt.

Nicht nur die Putzkörper, sondern auch die Schaumbildung der Zahnpasta wirken sich auf den Pflegestatus aus. So eignen sich gut schäumende Zahncremes besonders gut zur Entfernung hartnäckiger Speisereste. Die im Schaum gebildeten kleinen Bläschen verteilen das Fluorid flächig auf den Zähnen und fangen kleinste Partikel aus Speiseresten ein.

Eine persönliche Empfehlung der Zahnärzte Dr. Clemm und Dr. Hagelstein in Berlin-Wilmersdorf optimiert die Zahnpflege und damit auch die Mundgesundheit.