Die Mundvorhofplatte – Fehlstellungsbehebung im frühen Kindesalter von Vorteil

 In Allgemein, Zahnmedizin

Daumenlutschen oder ein Schnuller zur Beruhigung erleichtern das Einschlafen und sind für viele Eltern ein alltäglicher Anblick im Kinderbettchen. Doch Sie sollten wissen, dass beide Gewohnheiten für eine Zahnfehlstellung und Fehlfunktionen der Zunge sorgen können. In unserer Zahnarztpraxis „Show your Smile“ in Berlin-Wilmersdorf behandeln wir viele Kinder, die im Kleinkindalter am Daumen gelutscht oder nach dem 3. Lebensjahr den Beruhigungssauger bekommen haben. Das Resultat ist eine notwendige Behandlung beim Zahnarzt, um Sprechfehler zu beheben und der schädlichen Mundatmung entgegenzuwirken.

Was bewirkt der Einsatz einer Mundvorhofplatte?

Durch die täglich mehrstündigen saugenden Bewegungen am Nuckel oder am Daumen wird die obere Zahnreihe stark in Mitleidenschaft gezogen. Die häufigsten Ursachen für einen beim Zahnarzt behandelten Kreuzbiss oder eine Frontzahnstufe sind in den Lutschgewohnheiten der Kinder zu finden. Wenn Sie Ihrem Kleinkind kein Verbot erteilen, wird sich an den geliebten und ritualisierten Gewohnheiten nichts ändern. Mit einer Mundvorhofplatte vom Zahnarzt erzielen Sie einen guten Effekt und können der Fehlstellung des Milchgebisses vorbeugen. In der Praxis in Berlin-Wilmersdorf berät das Team um die Zahnärztinnen Dr. Rosemarie Clemm und Dr. Simone Hagelstein Sie gerne und hilft Ihnen dabei, Ihrem Kind das Lutschen am Daumen oder am Nuckel frühzeitig abzugewöhnen.

Mit einer Mundvorhofplatte können Sie dazu beitragen, dass bereits entstandene Fehlstellungen von selbst heilen und keiner später notwendigen kieferorthopädischen Behandlung bedürfen. Am besten vereinbaren Sie einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Berlin-Wilmersdorf für eine Untersuchung. Durch die Mundvorhofplatte können Sprachfehler behoben, Zungenfehlstellungen korrigiert und – wie bereits erwähnt – ein wirkungsvoller Effekt gegen die schädliche Mundatmung erzielt werden. Auch auf den normalen Lippenschluss und die Stärkung der Lippenmuskulatur wirkt sich die Platte positiv aus.

Bedenken Sie, dass Sie Ihrem Kind mit der langfristigen Erlaubnis zum Nuckeln keinen Gefallen erweisen. Je früher Kinder mit dem Daumenlutschen und dem Schnuller abschließen, umso unproblematischer wachsen die Milchzähne und das spätere Gebiss. Vereinbaren Sie gerne einen Termin zur persönlichen Beratung.

Start typing and press Enter to search