Wie die Mundgesundheit und das Herzinfarktrisiko zusammenhängen

 In Allgemein

Gesunde, gepflegte Zähne sind die beste Prävention gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen. Doch die optimale Mundpflege beugt nicht nur Zahnschmerzen und Zahnverlust, sondern auch Schlaganfällen und Herzinfarkten vor. Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist daher als gesamtgesundheitliche Vorsorge zu betrachten. In unserer Praxis in Berlin-Wilmersdorf bieten wir unseren Patienten ein ganzheitliches und schonendes Behandlungskonzept, sowie eine fachkundige Beratung zur optimalen Mundhygiene.

Der Mundraum als Bestandteil eines Organsystems

Weder der Kiefer noch die einzelnen Zähne oder das Zahnfleisch funktionieren für sich. Entzündungen im Mundraum ziehen das Immunsystem in Mitleidenschaft und entziehen ihm Energie, die es für die Abwehr von Stress und anderen Umwelteinflüssen benötigt. Einige Studien berichten darüber, dass Menschen mit Zahnstein oder anderen Problemen im Mundraum häufiger einen Hirnschlag oder einen Herzinfarkt erleiden. Infektionen im Mundraum sind bakteriell und beruhen auf gesundheitsgefährdenden Keimen, die vom Zahnfleisch aus durch die Blutbahn in andere Körperregionen gelangen. Besonders häufig sind Patienten mit Angst vor einem Besuch beim Zahnarzt betroffen. Wer die Prophylaxe nicht wahrnimmt und nur bei unerträglichen Zahnschmerzen zum Zahnarzt geht, setzt seine Gesundheit aufs Spiel.

Das Praxisteam in Berlin-Wilmersdorf geht auf jeden Patienten persönlich und individuell ein. Wer Angst vor dem Zahnarzt hat, sollte seine Sorge offen ansprechen. Wenn der Zahnarzt von der generalisierten Angst weiß, kann er noch gezielter auf den Patienten und seine Bedürfnisse eingehen und dem Patienten ggf. die Angst etwas nehmen.

Nehmen Sie den Zusammenhang zwischen der Mundgesundheit und Ihrem Herz-Kreislauf-System nicht auf die leichte Schulter. Mit unserem modernen Behandlungskonzept in Berlin-Wilmersdorf unterstützen wir Sie dabei, Ihren Körper gesund zu halten und sich vor Folgekrankheiten durch eine mangelnde Mundgesundheit zu schützen. Ein schlechtes Gebiss, Entzündungen des Zahnfleisches und Disharmonien im Kiefer sind schmerzfrei behandelbar und somit kein Grund dafür, Ihr Risiko für einen Infarkt oder einen Hirnschlag zu erhöhen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur Prophylaxe in unserer Praxis.

Start typing and press Enter to search